Holstenstraße noch bis Weihnachten gesperrt

{lang: 'de'}

Zwei Wochen nach dem Wasserrohrbruch an der Holstenstraße dauern die Reparaturarbeiten an. „Es läuft aber alles nach Plan“, sagte ein Sprecher von Hamburg Wasser gestern. Das Unternehmen ist zuversichtlich, den Straßenabschnitt zwischen der Stresemannstraße und dem Holstenplatz bis Weihnachten wieder für den Verkehr freigeben zu können.

Das neue Rohr wurde inzwischen erfolgreich eingesetzt. Seit Montag wird der Asphalt erneuert. Um die für die Reparaturen günstige Wetterlage zu nutzen, arbeitet das Unternehmen auch am Wochenende. Unklar bleibt weiterhin die Ursache. Das beschädigte Rohr wird derzeit beim TÜV untersucht. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Bei dem Rohrbruch am 2. Dezember wurden Teile der Fahrbahn unterspült, der Fußweg sackte ein. Seitdem ist der Straßenabschnitt gesperrt. (hja)

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.