Ehrung für Mike Krüger: Limitierte Gitarrenkollektion für die „Supernase“

{lang: 'de'}

Günther Lutz (l.) übergab dem Musiker sein neues Instrument. Normalerweise kauft er seine GItarren bei Claus Waernecke (r.)

Günther Lutz (l.) übergab dem Musiker sein neues Instrument. Normalerweise kauft er seine GItarren bei Claus Waernecke (r.) (Bilder: J. Eichler)

Komiker und Musiker Mike Krüger hat jetzt seine eigene Gitarrenkollektion. Eine amerikanische Instrumentenbaufirma überreichte ihm im Guitar Shop in der Holstenstraße das erste Exemplar einer auf 14 Exemplare limitierten „Mike Krüger Edition“. Die von der „Supernase“ signierten Instrumente sollen im Handel 4300 Euro kosten. Der in der Hansestadt lebende Entertainer, der im Dezember 60 wird, steht seit seinem ersten Hit „Mein Gott, Walther“ Mitte der 70er Jahre auf der Bühne.


Supernase, Witzeerzähler und Musiker: Mike Krüger Donnerstagnachmittag in Hamburg (Bilder: J. Eichler)

Supernase, Witzeerzähler und Musiker: Mike Krüger Donnerstagnachmittag in Hamburg

Nur besondere Musiker erhalten eine eigene Kollektion. International wurden Eric Clapton, Johnny Cash, Tom Petty und Sting mit einem Modell geehrt. In Deutschland wurden vor Mike Krüger die Musiker Wolfgang Niedecken und Klaus Voormann in den „Gitarren-Club“ aufgenommen. (HA/dpa)

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.